Unsere Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu.

Drucktransmitter im Überlastbereich

01.04.2020

Was passiert, wenn der Drucktransmitter in den Überlastbereich kommt – sprich sein Messbereich übersteigt? Im Datenblatt ist der sogenannte «Berst- und Überlastdruck» angegeben. Dieser Wert gibt an, welche Last der Transmitter übersteigen kann, bevor irreparable Schäden entstehen. Erst Druckmessbereiche im Zerstörbereich schädigen den Drucksensor unumkehrbar. Dabei ist es auch unwesentlich ob der Überdruck für kurze oder lange Zeit auf den Sensor gewirkt hat. Ab der angegebene Berstdruck Schwelle muss mit einer Schädigung und damit Beeinträchtigung der Messtechnik gerechnet werden.

Kurz gesagt: Es gibt eine kleine Toleranz zwischen «Überlastgrenze» und «Berstdruck», so kann der Transmitter trotz einer Überlast nicht direkt «bersten».

 

Alle Nachrichten