Durchflusssensor 236
0.9 ... 240 l/min

Der Durchflusssensor Typ 236 unterscheidet sich zum Durchflusssensor Typ 210 in der Gehäuseausführung. Der Vortex Sensor 236 zeichnet sich durch seine robuste Bauart des Messinganschlussgehäuses aus. Die Durchflusssensoren bestechen durch ihre  Variantenvielfalt bezüglich elektrischer Speisung und Ausgänge gleichzeitig stehen wahlweise Varianten mit integrierter Temperaturmessung zur Verfügung. Diese Durchflusssensoren ohne bewegte Teile sind unempfindlich gegen Verschmutzung, zeichnen sich durch einen geringen Druckverlust und sehr guter Genauigkeit aus.

Offertenanfrage
Medium

Flüssigkeiten

Durchflussbereich

0.9 ... 240 l/min.

Nennweiten

DN 10 / 15 / 20 / 25 / 32

Ausgang

Frequenzausgang 9 ... 479 Hz

Analogausgang 0 ... 10 V, 4 ... 20 mA

Temperaturmessung

PT1000

Elektrischer Anschluss

Stecker M12x1

Rohranschluss-Gehäuse

Messing - Aussengewinde

Durchflussmessung wahlweise mit Spannungs-, Strom-, Impuls- oder Frequenzausgang
Temperaturunempfindliches Messprinzip
Hervorragende Medienbeständigkeit (Messelement ohne Medienkontakt)
Wahlweise mit Temperaturmessung
Ausserordentlich gute EMV Eigenschaften durch Verstärkung auf der Messzelle
Schmutzunempfindliches Messelement
Temperaturmessung direkt im Medium
Trinkwasserzulassungen WRAS, ACS